Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

"Vechtesteine" von Walter Wittek

In Eggerode entsteht der Fluss die „Vechte“ durch den Zusammenfluss von Rockeler und Burloer Bach. Die Vechte fließt durch mehrere Orte in Deutschland und mündet in das Zwarte Water in den Niederlanden.

Der grenzüberschreitende Flussverlauf der Vechte ist Thema der „Vechtesteine“ in Eggerode.

Die Brunnenskulptur des Künstlers Walter Wittek ist zur Eröffnung der EUREGIO-Kunstroute im Jahr 1995 entstanden. 21 kubische Steinblöcke symbolisieren die 21 Ortschaften, die vom Ursprung bis zur Mündung in Zwolle an der Vechte liegen. Auf Knopfdruck sprudelt Wasser aus der Mitte der Anlage und fließt über die mit den Namen der Orte eingravierten Steine. Die in einem Dreieck angeordneten Vechtesteine sind in ihren Proportionen auf die Gnadenkapelle, die Kirche und den Freialtar ausgerichtet.

Aktuelle Meldungen

02.08.2021

Schülerbeförderung im Schulzweckverband Horstmar-Schöppingen

Die Fahrpläne für die Schülerbeförderung an der der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen und dem...

> lesen


28.07.2021

Achtung: „Impfmobil“ am Sonntag (01.08.) auch in Schöppingen

Das vom Kreis Borken organisierte „Impfmobil“ macht auch in Schöppingen Halt:Am Sonntag...

> lesen


27.07.2021

ASC Schöppingen und SV Eggerode mit Ehrenamtspreis 2021 ausgezeichnet

Dank finanzieller Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland übergab Bürgermeister Franz-Josef...

> lesen


weitere Meldungen

Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland