Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

"Vechtesteine" von Walter Wittek

In Eggerode entsteht der Fluss die „Vechte“ durch den Zusammenfluss von Rockeler und Burloer Bach. Die Vechte fließt durch mehrere Orte in Deutschland und mündet in das Zwarte Water in den Niederlanden.

Der grenzüberschreitende Flussverlauf der Vechte ist Thema der „Vechtesteine“ in Eggerode.

Die Brunnenskulptur des Künstlers Walter Wittek ist zur Eröffnung der EUREGIO-Kunstroute im Jahr 1995 entstanden. 21 kubische Steinblöcke symbolisieren die 21 Ortschaften, die vom Ursprung bis zur Mündung in Zwolle an der Vechte liegen. Auf Knopfdruck sprudelt Wasser aus der Mitte der Anlage und fließt über die mit den Namen der Orte eingravierten Steine. Die in einem Dreieck angeordneten Vechtesteine sind in ihren Proportionen auf die Gnadenkapelle, die Kirche und den Freialtar ausgerichtet.

Aktuelle Meldungen

24.07.2019

Die Gemeinde Schöppingen sucht Verstärkung

Die Gemeinde Schöppingen weist auf folgende Stellenangebote...

> lesen


24.07.2019

Öffentliche Ausschreibungen zum Rathaus-Umbau

Die Gemeinde Schöppingen schreibt für die Sanierung und Erweiterung des...

> lesen


18.07.2019

"Anradeln - mit der Fiets durch die Gemeinde" - Glückwunsch an die Gewinner

Die vier Erstplatzierten waren am gestrigen Mittwoch (17. Juli) zur Gewinnübergabe zu Gast in...

> lesen


weitere Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen

Alleinstehende Frauen


Malteser-Hilfsdienst Schöppingen


Pfarrei St. Brictius

Links