Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

WIR GEDENKEN

 

 

Wir Gedenken

 

Am 21. Januar 2018 verstarb im Alter von 87 Jahren

 Herr Rektor i.R. Hubert Scheidgen.

Der Verstorbene gehörte von 1964 bis 1969 der damaligen Gemeindevertretung
Kirchspiel Schöppingen an. Nach der Kommunalen Neugliederung im Jahr 1969 setzte er
seine ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit von 1969 bis 1975 im damals neu
formierten Rat der Gemeinde Schöppingen fort.

 Hubert Scheidgen hat sich zudem in seiner 37-jährigen Zeit als Lehrer und Rektor der
Brictius-Schule Schöppingen große Verdienste erworben.
Die Brictius-Schule leitete er von 1969 bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 1991.

________________________________________________________________________

Am 25. Januar 2018 verstarb im Alter von 97 Jahren

 Frau Anneliese Domröse

- Trägerin des Bundesverdienstkreuzes -

Die Verstorbene gehörte als SPD-Politikerin von März 1988 bis Oktober 1994 dem Rat der
Gemeinde Schöppingen an. Danach war Anneliese Domröse bis 1999 als sachkundige Bürgerin
im Straßen-, Rad- und Wirtschaftswegebauausschuss tätig.
Für die SPD war sie von 1989 bis 1994 zudem Mitglied im Borkener Kreistag.
2010 wurde sie für ihre 65-jährige Mitgliedschaft in der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der SPD
ausgezeichnet. Für ihr langjähriges und außergewöhnliches soziales und kommunalpolitisches
Engagement erhielt sie 1995 das Bundesverdienstkreuz.

_________________________________________________________________________

 Am 13. Juli 2018 verstarb im Alter von 88 Jahren

Frau Maria Schulze Gemen.

 Die Verstorbene gehörte von 1984 bis 1989 dem Rat der Gemeinde Schöppingen an.
________________________________________________________________________

Am 29. Juli 2018 verstarb im Alter von 85 Jahren

 Herr Werner Beckmann.

Der Verstorbene gehörte von 1968 bis 1969 zunächst der Gemeindevertretung Wiegbold Schöppingen an.
Nach der Kommunalen Neugliederung im Jahr 1969 setzte er seine ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit
von 1969 bis 1975 im damals neu formierten Rat der Gemeinde Schöppingen fort.
_______________________________________________________________________

                                                                                                                                                                                                                         

  

Die Verstorbenen haben sich stets uneigennützig und tatkräftig für die Belange der Bürgerinnen und Bürger
in der Gemeinde Schöppingen eingesetzt. Ihr Wirken hat Dank und Anerkennung gefunden.

 

Die Gemeinde Schöppingen nimmt Abschied von den Verstorbenen

und wird ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.