Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

HOSPIZGRUPPE IN SCHÖPPINGEN

Der Begriff „Hospiz“ steht für die ganzheitliche Begleitung Schwerstkranker, Sterbender, ihrer Angehörigen und der Trauernden. Die Hospizbewegung respektiert das Leben und sein natürliches Ende. Ausgehend vom christlichen Menschenbild, steht in der Hospizarbeit die Würde des Menschen im Mittelpunkt, unabhängig von Herkunft, Nationalität und Religions-zugehörigkeit.

In Schöppingen gibt es die Hospizgruppe bereits seit 2010. Die Gruppe besteht aus elf Frauen und Männern aus verschiedenen Berufen, Altersgruppen und Konfessionen, die ehrenamtlich die Betroffenen zu Hause, in Krankenhäusern oder in Alten- und Pflegeheimen stundenweise begleiten wollen. Es wird zum Beispiel folgende Hilfe angeboten:

  • Der verbleibenden Zeit mehr Leben geben.
  • Auf Wunsch seelsorgerischen Beistand vermitteln.
  •  Die vertraute Umgebung möglichst lange erhalten.
  • Die Angehörigen unterstützen.
  •  Informationen und Verbindungen zu weiteren sozialen Diensten vermitteln.
  •  Angehörige und Freunde in der Trauer nicht allein lassen.


Die Hospizgruppe unterliegt der absoluten Schweigepflicht, arbeitet ehrenamtlich und unentgeltlich. Die Gruppe trifft sich einmal im Monat, und zwar immer am ersten Mittwoch um 18.30 Uhr in der Alten Küsterei.
Sie sind herzlich zur ehrenamtlichen Mitarbeit eingeladen. Aber auch Hinweise in der Bevölkerung auf diese wichtige Arbeit sind eine große Hilfe.


Kontakt:
Bereitschaftstelefon: 01577-7840672
www.hospizgruppe-schoeppingen.de

Die Schöppinger Hospizgruppe
Foto: Feldhaus Fotografen