Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

16.11.2022

Friedrich Roters sprach Gedenkrede zum Volkstrauertag am 13.11.2022

In der Gedenkstunde zum Volkstrauertag gedachten am vergangenen Sonntag die Teilnehmer*innen gemeinsam mit zahlreichen Vereinsabordnungen der unzähligen Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaften.

Friedrich Roters (Vorsitzender des Heimatvereins Eggerode) hielt die Gedenkrede. Für ihn sei der Volkstrauertag eine persönliche Aufforderung, "tagtäglich den Weg des Friedens zu gehen - ein Weg, der lang und beschwerlich, aber darum nicht weniger lohnenswert ist".

Er ging in seiner Ansprache auf zahlreiche geschichtsträchtige Ereignisse ein. Er zitierte u.a. den amerikanischen Autor Henry Miller: "Jeder Krieg ist eine Niederlage des menschlichen Geistes". Aus dieser Erkenntnis heraus laute die Botschaft, die vom Volkstrauertag ausgehe: Nie wieder! Dazu sei es aber wichtig, rechtzeitig zu erkennen, "wenn Bürgerrechte ausgehöhlt und Menschenrechte mit Füßen getreten werden". Die Menschen müssten dort mutig einschreiten, wo Mitmenschen Hilfe bräuchten. "Zivilcourage ist kein bloßes Wort. Es ist das Lebenszeichen einer menschlichen Gesellschaft."

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr legten anschließend den Kranz nieder, bevor Schüler*innen des Jahrgangsstufenteams 10 der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen einen Textbeitrag vortrugen. Die Musikkapelle der Freiwilligen Feuerwehr und der Kirchenchor St. Brictius sorgten für die musikalische Begleitung der Gedenkstunde.

 Foto: Matthias Frye


Aktuelle Veranstaltungen (ohne Gewähr; Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie möglich)

Evangelische Kirchengemeinde Ahaus


01.12.2022 Sprechstunde

ASV Hechtclub Schöppingen


01.12.2022 Künstleressen

Stiftung Künstlerdorf Schöppingen

Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland