Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

14.11.2022

Förderverfahren für „Graue Flecken“ - Online überprüfen, ob eine Breitbandanbindung verfügbar ist -

Welche Bandbreite ist für meinen Internetanschluss verfügbar? Bis zum 10. Dezember können sich Schöppinger Bürger*innen diese Frage bei der kreisweiten Aktion der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Borken mit einem Online-Tool beantworten bzw. überprüfen lassen.

Das sogenannte „Graue-Flecken“-Förderprogramm ermöglicht den Ausbau von Breitbandanschlüssen. Es geht dabei um Haushalte, die weniger als 100 Mbit/s im Download nutzen können. Aktuell werden 37 Schöppinger Haushalte aktuell im ersten Förderschritt des Bundesförderprogramms Gigabit berücksichtigt.

Mit dem Online-Tool kann frühzeitig eine Klärung mit den Netzbetreibern erfolgen und eine Berücksichtigung betroffener Adressen noch vor der Ausschreibung im ersten Quartal 2023 ermöglicht werden.

Aktuell sind kreisweit für bereits mehr als 80 Prozent der Haushalte gigabitfähige Breitbandanschlüsse verfügbar. Mit einer Förderung von Bund, Land und Kommunen können nun weitere Adressen von einer Anbindung profitieren.

Der Kreis Borken hatte im vergangenen Jahr ein Markterkundungsverfahren in Auftrag gegeben, in dem die Netzbetreiber die bestehende Breitbandversorgung und ihre Ausbauvorhaben für die kommenden Jahre adresskoordinatenscharf gemeldet haben.

Zur Adress- und Verfügbarkeitsabfrage: kreis-borken.de/graueFlecken

Foto: planet_fox


Aktuelle Veranstaltungen (ohne Gewähr; Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie möglich)

Evangelische Kirchengemeinde Ahaus


01.12.2022 Sprechstunde

ASV Hechtclub Schöppingen


01.12.2022 Künstleressen

Stiftung Künstlerdorf Schöppingen

Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland