Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

22.03.2022

Westenergie und die Gemeinde Schöppingen pflanzen Klimabaum

Schöppingen liegt mitten im Grünen. Damit auch die Zukunft idyllisch bleibt, wächst seit einigen Wochen im Gemeindegebiet ein neues junges Bäumchen, das besser mit den künftigen klimatischen Bedingungen zurechtkommt. „Wenn wir auch in Zukunft noch grüne Städte und Dörfer haben wollen, müssen wir heute Bäume pflanzen, die dem geänderten Klima von Morgen gewachsen sind“, betonte Sophia Haschke, Klimaschutzmanagerin von Schöppingen. Denn der neue Baum soll schließlich viele Jahre an seinem neuen Platz wachsen und gedeihen. Symbolisch übergeben wurde der Baum von Westenergie-Kommunalmanagerin Laura Tepaße. „Die Baumpflanzaktion von Westenergie kann man nur begrüßen. Ein Amberbaum, der direkt im Ortskern im Bereich des neuen Rathauses wächst, ist eine tolle Sache. Besonders im Herbst, wenn sich die Blätter rot färben, gibt es einen Hauch von ‚Indian Summer‘“, sagte Bürgermeister Franz-Josef Franzbach.

Westenergie unterstützt die Pflanzung von Klimabäumen, um so auf die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam zu machen. „Die weltweite Entwicklung des Klimas mit den zunehmenden Extremwetterereignissen macht deutlich, dass sich der Klimawandel auch hier bei uns auswirken wird. Der neu gepflanzte Klimabaum trägt dazu bei, dass Schöppingen grün bleibt“, sagte Laura Tepaße.

Der neue Baum gilt entsprechend des derzeitigen Forschungsstandes als besonders stressresistent und ist damit den zu erwartenden klimatischen Änderungen gewachsen. In hiesigen Gebieten wird sich der Klimawandel nach Einschätzungen von Wetterexperten mit trockenen, heißen Sommern und regenreichen nassen Wintern auswirken. Insbesondere die langen Trockenzeiten, aber auch die nassen Winter werden vielen heimischen Baumarten zusetzen. Erschwerend kommt hinzu, dass die gestressten Bäume den aus wärmeren Gefilden neu einwandernden Schädlingen wenig entgegenzusetzen haben.

Foto (v.l.): Bauamtsleiter Rainer Hachmann, Klimaschutzmanagerin Sophia Haschke, Westenergie-Kommunalmanagerin Laura Tepaße und Bürgermeister Franz-Josef Franzbach


Aktuelle Veranstaltungen (ohne Gewähr; Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie möglich)

22.05.2022 Ged

ASV Eggerode


26.05.2022 Erstkommunion

St. Marien Eggerode

Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland