Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

16.12.2020

Heimatpreis Schöppingen - Die Preisträger sind gewählt

Foto: Benedikt Blettrup

Die Entscheidung ist gefallen, war aber bei der Vielzahl der Bewerbungen keine einfache: Mit dem diesjährigen Heimatpreis Schöppingen werden drei Vereine ausgezeichnet. Zur Ratssitzung am Montag stimmten die Vertreter für den NSKKV und die beiden Schützenbruderschaften Eggerode und St. Peter und St. Paul. Der Heimatpreis ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert. Im Fokus bei der Auswahl stand das Leitmotiv „Kultur, Tradition und Gemeinschaft“.

Der NSKKV habe das Brauchtum des Karnevals als feste kultureller Größe in Schöppingen etabliert und sei zudem mit dem jährlichen Umzug am Rosensonntag über Kreis- und Ländergrenzen hinweg bekannt, was der stetige Zuwachs der Besucherzahlen zum Straßenkarneval belege, so die Begründung der Auswahl. In den vier Tanzgarden fördere der NSKKV intensiv die Nachwuchsarbeit. Der NSKKV erhält ein Preisgeld in Höhe von 2500 Euro.

Die beiden Schützenbruderschaften verstehen sich als Teil der Gemeinschaft ihrer Orte und sind über die jährlichen Schützenfeste hinaus in Schöppingen und Eggerode aktiv. Beide Vereine forcieren eine Kultur der gegenseitigen Achtung, Freundschaft und des Zusammenhaltes und sind bestrebt, die Tradition der Schützen lebendig zu halten. Für ihr Engagement werden die Schützen mit je 1250 Euro ausgezeichnet.

Insgesamt waren 15 Bewerbungen eingegangen. Auch in 2021 soll der Heimatpreis Schöppingen erneut ausgeschrieben werden.
 
 


Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland