Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

18.03.2020

Amtsblatt 08/2020 herausgegeben

Weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen

Mit Amtsblatt 08/2020 hat Bürgermeister Franzbach zwei weitere Allgemeinverfügungen für den Umgang mit dem Coronavirus bekanntgemacht.

Naben der Schließung von Einrichtungen der Tages- und Nachtpflege gem. SGB XI und weitere (Allgemeinverfügung siehe hier) ist eine weitere Allgemeinverfügung zur Schließung weiterer Geschäfte ergangen.

Folgende Einrichtungen, Begegnungsstätten und Angebote sind damit ab sofort zu schließen beziehungsweise einzustellen:

  • Alle Kneipen, Cafès, Bars, Schankwirtschaften, Clubs, Diskotheken, Tanzveranstaltungen, Theater,Kinos, Opern und Konzerthäuser, Kegelbahnen, Bibliotheken, Museen und ähnliche Einrichtungenunabhängig von der jeweiligen Trägerschaft oder von Eigentumsverhältnissen;
  • alle Messen, Ausstellungen, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnenund draußen), Spezialmärkte und ähnliche Einrichtungen;
  • alle Fitness-Studios, Schwimmbäder und „Spaßbäder“, Saunen, Solarien und ähnlicheEinrichtungen;
  • alle Angebote in Volkshochschulen, in Musikschulen, in sonstigen öffentlichen und privatenaußerschulischen Bildungseinrichtungen;
  • Spielhallen, Spielbanken, Wettbüros und ähnliche Einrichtungen;
  • Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen;
  • Fahrschulen;
  • Spiel- und Bolzplätze;
  • Reisebusreisen;
  • jeglicher Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie alleZusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen;
  • Frisöre;
  • Restaurants und Speisegaststätten (einschließlich Imbisse und Eisdielen) zum Verzehr in den Räumlichkeiten. Diese Einrichtungen können allerdings Abhol- und Lieferdienste anbieten.   

Der Zugang zu Angeboten der nachstehenden Einrichtungen ist beschränkt und nur unter strengen Auflagen sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich gestattet: 

  • Reha-Sporteinrichtungen, Physiotherapieeinrichtungen und ähnliche Einrichtungen (z. B.Salzgrotten, Podologie, etc.):  Die dort durchgeführten Behandlungen müssen ärztlich zwingenderforderlich sein und nicht in Gruppen stattfinden,
  • Mensen sowie Hotels für die Bewirtung von Übernachtungsgästen: Die Besucherinnen und Besucher werden mit Kontaktdaten registriert. Es werden maximal die Hälfte der Sitzplätze benutzt. Als Mindestabstand zwischen den Tischen sind 2 Meter einzuhalten. Die Besucherinnen und Besucher erhalten Hygienehinweise, deren Einhaltung ermöglicht werden muss.
  • Wochenmärkte: Es dürfen keine Sitzgelegenheiten und Stehtische vorgehalten werden.

AUSDRÜCKLICH NICHT geschlossen wird

  • der Einzelhandel für Lebensmittel,
  • Wochenmärkte,
  • Abhol- und Lieferdienste,
  • Getränkemärkte,
  • Apotheken,
  • Sanitätshäuser,
  • Drogerien,
  • Tankstellen,
  • Banken und Sparkassen,
  • Poststellen,
  • Reinigungen,
  • Waschsalons,
  • der Zeitungsverkauf,
  • Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und
  • der Großhandel.

Alle anderen Verkaufsstellen des Einzelhandels sind zu schließen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen.

Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Allgemeinverfügung.

Das Amtsblatt 08/2020 finden Sie -hier-

 

 


Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland