Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

21.01.2015

Gemeindedirektor a.D. Hans Dillmann verstorben

Foto: Gemeinde Schöppingen

Am 19. Januar 2015 verstarb Herr Gemeindedirektor a.D. Hans Dillmann im Alter von 88 Jahren.

Hans Dillmann war in der Zeit von 1970 bis 1990 Gemeindedirektor der Gemeinde Schöppingen. Insgesamt war er fast 50 Jahre in seiner Heimatgemeinde beschäftigt. Seit Oktober 1957 war er als stellv. Gemeindedirektor und ab Juli 1970 als Gemeindedirektor tätig. Dieses Amt übte er bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 1990 aus.

Er hat in seiner aktiven Zeit die Gemeinde Schöppingen maßgeblich geprägt. Im Zuge der kommunalen Neugliederung ab dem Jahre 1969 stand die Gemeinde Schöppingen vor großen Herausforderungen, denen sich Hans Dillmann mit enormer Einsatzfreude, hohen fachlichen Fähigkeiten und großem Erfolg stellte. Der Name Hans Dillmann wird immer mit bedeutenden Projekten wie Schaffung der Gewerbegebiete Nord und Süd, Hallenbadneubau, Künstlerdorf, Rathausneubau und zahlreichen Firmenumsiedlungen sowie Straßen- und Kanalneubauten verbunden sein.

Durch seinen vorbildlichen Einsatz hat er sich bei den Bürgerinnen und Bürgern und in Politik und Verwaltung große Wertschätzung und Achtung erworben.

Herr Dillmann war außerdem in zahlreichen überregionalen Gremien tätig, unter anderem in der Euregio-Mozer-Kommission und im Aufsichtsrat der früheren Wohnungsgesellschaft Ahaus-Gronau GmbH. Darüber hinaus war er in vielen Verbänden und Organisationen ehrenamtlich tätig.

Besonders hat ihm in der Gemeinde Schöppingen die Heimat- und Kulturpflege am Herzen gelegen. Die Begründung des Heimatvereins Schöppingen-Eggerode und die Tätigkeit als stellv. Kreisheimatpfleger dokumentieren dies ebenso wie sein langjähriges ehrenamtliches Engagement in der Vorstandsarbeit des Bürgerschützenvereins Schöppingen und des Reitervereins Schöppingen.

Für die besonderen Verdienste um das Allgemeinwohl wurde ihm 1997 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.


Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland