Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

Gebäudeberatung für mehr Klimaschutz

Foto: Baugebiet Winters Kamp in Schöppingen-Eggerode

Ab sofort können sich Bauwillige und Gebäudeeigentümer in Schöppingen zu den Themen energetische Sanierung, klimafreundlicher Neubau und Energieversorgung kostenfrei beraten lassen.

Im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung vom 28.03 wurde beschlossen, private Haushalte in der Planung von Sanierungen und klimafreundlichem Bauen zu unterstützen. Zum Anlass werden dafür die aktuellen Diskussionen um Energieträger und Klimaschutzaktivitäten sowie die ausgewiesenen Neubaugebiete genommen.

Laut Zensusdaten von 2011 sind in Schöppingen rund 44 % der Gebäude zwischen 1949-1978 gebaut worden. Der Gebäudesektor bietet durch Sanierungen daher ein hohes Potenzial Energie und Treibhausgase einzusparen und den bundesweiten Klimaschutzzielen näher zu kommen. Die Verwaltung möchte ihren Bürger*innen beratend zur Seite stehen, um langfristig und klug im Neu- und Altbau zu investieren und Möglichkeiten im Gebäudesektor aufzeigen, um energieeffizient zu bauen und zu sanieren.

Die Beratung umfasst:

- aktuelle Fördermöglichkeiten, um eine Finanzierung besser planen zu können

- eine Beratung für Bauwillige von Neubauten. Anhand einer Checkliste werden die Anforderungen und Wünsche an das eigene Heim definiert, um daraus klimafreundliche und energieeffiziente Maßnahmen abzuleiten

- eine Sanierungsberatung für Bestandsgebäude. Der Status des Altbaus wird untersucht, um mögliche Schwachpunkte direkt zu identifizieren und Sanierungsmaßnahmen abzuleiten.

Teil ist auch die jeweilige Betrachtung der Energieerzeugung und Nutzung, sowohl in der Wärme- als auch in der Stromversorgung.


Ziel der Maßnahme „Gebäudeberatung für mehr Klimaschutz“ ist es, Sanierungsmaßnahmen einzuleiten, Ressourcen effizient zu nutzen und somit Treibhausgasemissionen sowie Energiekosten zu senken und private Haushalte langfristig zu entlasten.

Sollte nach einem Beratungstermin ein Förderprogramm in Anspruch genommen werden, unterstützt die Verwaltung bei der Fördermittelbeantragung. 50 % max. 200 € der anfallenden Kosten hierfür übernimmt die Gemeinde Schöppingen.

Das Angebot der Gebäudeberatung finden jeden 3. Donnerstag im Monat im Rathaus statt. Die Anmeldung erfolgt telefonisch über Sophia Haschke. Eine Vor-Ort-Begehung ist nicht inbegriffen. Interessierte können sich auch bei individuellen Fragestellungen rund um die Themen Energienutzung und Klimaschutz im Gebäudesektor melden.

Ansprechpartnerin: Sophia Haschke
(Tel. 02555/8842 / E-Mail: sophia.haschke@schoeppingen.de


Aktuelle Meldungen

26.09.2022

Freier Eintritt auch in den Herbstferien für alle Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre im Vechtebad

"Die Gemeinde Schöppingen möchte an die sehr erfolgreiche "Freier Eintritt im Vechtebad...

> lesen


22.09.2022

Bundesverdienstkreuz für Fritz Roters

Für sein großes Engagement in seinem Heimatort Eggerode ist Fritz Roters gestern im Beisein seiner...

> lesen


15.09.2022

Grundsteuer-Reform: Gemeinde Schöppingen ruft zur Abgabe auf!

Ende Oktober läuft die Frist zur Abgabe der Grundsteuererklärung ab. Die Gemeinde Schöppingen...

> lesen


weitere Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen (ohne Gewähr; Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie möglich)

05.10.2022 Frauenhilfe

Evangelische Kirchengemeinde


06.10.2022 Sprechstunde

ASV Hechtclub Schöppingen


06.10.2022 Vorstandssitzung

ASV Hechtclub Schöppingen

Links

BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland
BuBiM - Bus und Bahn im Münsterland