Hier beginnt die Nebennavigation

Hier beginnt die Hauptnavigation Ebene 2

Kindertagesbetreuung / Kindertageseinrichtungen

Die Gemeindeverwaltung Schöppingen möchte Sie auf dieser Seite über die Angebote der Kindertagesbetreuung in Schöppingen informieren.

Zuständig für diesen Themenbereich ist grundsätzlich das Jugendamt des Kreises Borken.

Als Eltern müssen Sie entscheiden, ab welchem Zeitpunkt Sie Ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege durch eine/n Tagesmutter/-vater betreuen und fördern lassen möchten.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen:
Kinder haben seit dem 01.08.2013 mit Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in Kindertagespflege bzw. in Kindertageseinrichtungen. Insbesondere für unter dreijährige Kinder gilt das Angebot der Kindertagespflege, ab dem dritten Lebensjahr ist die Kindertageseinrichtung erste Wahl.

Zur Kindertagespflege:
Sie haben für bis zu dreijährige Kinder die Wahl, ob Sie Ihr Kind in der Kindertageseinrichtung oder in der Kindestagespflege betreuen lassen möchten. Gleichfalls richtet sich dieses Angebot an berufstätige Eltern/Elternteile über dreijähriger Kinder, wenn die Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtung nicht ausreichen. Gleiches gilt auch für die Schule. 

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. (SkF) ist im Auftrag des Kreises Borken in der Gemeinde Schöppingen für die Beratung, Vermittlung und Begleitung von Kindertagespflegeverhältnisse zuständig.

Nähere Informationen zur Kindertagespflege finden Sie hier:
Kreis Borken
Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) e.V.

Die Schöppinger Kindergärten befinden sich alle in kirchlicher Trägerschaft. Bitte informieren Sie sich in Ihrem Wunsch-Kindergarten u. a. über das jeweilige pädagogische Konzept, die Betreuungszeiten usw.. Bei den Kindergärten, die sich in Trägerschaft der katholischen Kirche befinden, fungiert der St. Brictius-Kindergarten als "Familienzentrum Vechtestädtchen".

Kosten für die Betreuung / Elternbeitrag:
Die Höhe der aktuellen Elternbeiträge finden Sie hier.

Nach der Elternbeitragssatzung des Kreises Borken gilt: Für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren ist bis zum Monat der Vollendung des dritten Lebensjahres der (höhere) Elternbeitrag für unter Dreijährige zu zahlen. Ab dem Monat, in dem Ihr Kind drei Jahre alt wird, muss der (geringere) Beitrag für Kinder über drei Jahren gezahlt werden.

Für Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung gilt: Das Land Nordrhein-Westfalen übernimmt den Elternbeitrag. Die Eltern zahlen dann keinen Elternbeitrag an das Jugendamt; dies gilt auch für Geschwister dieser Kinder, die in Kindertageseinrichtungen oder in der Kindertagespflege betreut werden.

Übrigens: Falls Sie Ihr Kind unter drei Jahren noch nicht in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege betreuen lassen möchten, könnten Sie einen Anspruch auf Betreuungsgeld haben. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.  

Aktuelle Meldungen

16.08.2017

Unterlagen zur Bürgerbeteiligung der Bauleitplanung "Stellplatzanlage Ebbinghoff"

Die verschiedenen Planunterlagen (im Entwurf) finden Sie hier: 27. Änderung Flächennutzungsplan,...

> lesen


16.08.2017

Unterlagen zur öffentlichen Auslegung der Bauleitplanung "Am Berg"

Die verschiedenen Planunterlagen (im Entwurf) finden Sie hier: Bebauungsplan Nr. 39 "Am...

> lesen


14.08.2017

Bundestagswahl 2017

Am Sonntag, 24. September 2017, findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Der Bundestag...

> lesen


weitere Meldungen

Aktuelle Veranstaltungen

20.08.2017 Flohmarkt

Kreative Pro Eggerode


Pfarrei St. Brictius


26.08.2017 Sportwochenende SVE

SV Eggerode

Links